Unser Ziel ist die Reaktivierung der "Aurachtalbahn" in Form einer S-Bahn von Herzogenaurach nach Bruck bzw. Erlangen. Wir wollen, dass die Bahntrasse im Aurachtal durch ein unabhängiges Institut neutral und objektiv untersucht wird.

Die „Reaktivierung der Aurachtalbahn“ würde viele Vorteile mit sich bringen:

  • Die Aurachtalbahn ist die schnellste und binnen weniger Jahre realisierbare Verbindung von Herzogenaurach nach Erlangen!
  • Die Trasse mit den Gleisen ist vorhanden und befindet sich im Stadtgebiet von Herzogenaurach bereits im Eigentum der Stadt!
  • Die fünf Brücken im Erlanger Stadtgebiet sind bereits vorhanden und intakt, die Bahnstrecke von Erlangen-Bruck bis Frauenaurach ist bereits elektrifiziert!
  • Durch die Nutzung der vorhandenen Taltrasse werden keine Ackerflächen vernichten (kein Flächenfraß)!

Eine Bausumme von geschätzt 50 Mio €, Trasse und Brückenbauwerke, die bereits vorhanden sind, machen es möglich, dass schon in wenigen Jahren eine Bahn durch das Aurachtal fährt.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close