Aktuelles

16.4.2021
Die Verwaltung der Stadt Herzogenaurach teilt der BI den Text der Leistungsbeschreibung
mit, nachdem die BI eine Offenlegung angemahnt hat. Die Leistungsbeschreibung finden Sie
hier.
Leider bestätigten sich einige Befürchtungen. Hier unser Schreiben vom 20.04.2021.

24.3.2021
Beschluss des Stadtrates: Das Büro ederlog UG aus Erndtebrück wird mit der Durchführung
der Studie beauftragt. Hier die Mitteilung der Stadt.

25.2.2021
Stadtratsitzung am 25.2.2021: der Stadtrat hat beschlossen einen Brief an das Eisenbahnbundesamt zu schreiben. Lesen Sie hier was dazu
die NN und der FT geschrieben haben.

21.2.2021
Die BI reklamiert wiederholt die Nicht-Öffentlichkeit des Verfahrens und fordert die
Information der Öffentlichkeit. Hier beispielhaft unser Schreiben.

1.2.2021: Das Land Baden-Württemberg fördert Machbarkeitsstudien für Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken
Mehr Infos dazu auf: https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/land-foerdert-machbarkeitsstudien-fuer-reaktivierung-stillgelegter-bahnstrecken/

18.12.2020
Der Stadtrat diskutiert und verabschiedet die Leistungsbeschreibung unter dem Titel
„Machbarkeitsstudie zur Prüfung zur Reaktivierung der Aurachtaltrasse von
Herzogenaurach bis zu einem Anschluss an das S-Bahn-Netz Erlangen – Nürnberg als
Schienenpersonennahverkehr (SPNV)“.
Das Vergabeverfahren startet mit Aufforderung potentieller Anbieter zur Angebotsabgabe. 

zu lesen in der NN vom 28. Nov. 2020: “ … Curd Blank (SPD) wünscht sich ein finanzielles Ausstiegsszenario, sobald man erkenne,
dass die Aurachtaltrasse keine Chance habe.“
Sollte das dann nicht auch sinngemäß für die StUB gelten?

26.11.2020
Beschluss des Stadtrates zu einem Vergabeverfahren unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus
„formalrechtlichen Gründen“. Lesen Sie dazu den Bericht im Amtsblatt vom 10.12.2020.
StUB und Aurachtalbahn waren zwei dominierende Themen. Lesen Sie hierzu was der FT und die NN geschrieben haben

Die Bürgerinitiative pro Aurachtalbahn bekam die Gelegenheit, in einer 90-minütigen Videokonferenz mit Vertretern des
bayrischen Verkehrsministeriums ihre Standpunkte darzulegen. Die Initiative zu dieser Videokonferenz kam vom bayrischen
Verkehrsministerium. Lesen Sie hier , was der Fränkische Tag am 29.10.2020 darüber geschrieben hat.

30.9.2020
Der Stadtrat beschließt die Beauftragung des Büros BPV Consult GmbH, Koblenz zur Erstellung einer Leistungsbeschreibung. 

27.6.2020
Artikel im FT von Bürgermeister Hacker: „Der Klügere gibt nach“. Link

27.6.2020
Artikel in der NN: „Die Aurachtaltrasse wird geprüft“. Link

25.6.2020
Der Stadtrat beschließt einstimmig (incl. Bürgermeister, 31 :0 Stimmen), eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben – und korrigiert damit u.a. die früheren Begründungen zur Ablehnung unseres Bürgerbegehrens, ausführlich dargelegt im Schreiben vom 7.2. 2019, Ausschnitte:
es sei eine Frage des Eisenbahnverkehrs, die nicht in den Wirkungskreis der Stadt gehöre
– es wäre ein Verstoß gegen haushaltsrechtliche Vorschriften zur Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit
– wegen objektiver technischer und rechtlicher Unmöglichkeit der angestrebten Maßnahmen 

Freudige Nachricht aus Herzogenaurach: Die Reaktivierung der Aurachtalbahn wird geprüft
Anfang Mai 2020 hat sich eine Herzogenauracher „Gestaltungsmehrheit“ aus 16 Stadträtinnen und Stadträten (SPD, Grüne, FDP,
Die Partei) gebildet und hat in ihrer Vereinbarung die Prüfung der Reaktivierung der Aurachtalbahn festgeschrieben! Weitere
Infos hier und hier
Damit wird endlich die bestehende Trasse von Erlangen nach Herzogenaurach ernsthaft geprüft.
Die Aurachtalbahn ist eine flächen- und ressourcenschonende und schnell realisierbare ÖPNV-Anbindung von
Erlangen nach Herzogenaurach. Denn: Diese Trasse ist bereits vorhanden. Erst 1984 wurde der Personentransport eingestellt.
Brücken und technische Bauwerke sind großteils erhalten geblieben. Von Erlangen bis zur Müllumladestation wird die Trasse
sogar noch täglich durch einen Müllzug genutzt.

15.3.2020
Die Kommunalwahl verändert die Mehrheitsverhältnisse zugunsten der 18 Parteien / Kandidaten, die sich im Wahlkampf für eine Prüfung der Aurachtaltrasse positioniert haben. SPD / Grüne, die dreimal mit knapper Mehrheit eine Prüfung verhindert haben, verlieren vier Stimmen und kommen nur noch auf 12 Stimmen. Eine Prüfung ist damit nicht weiter aufzuhalten.

DatumInhaltLink
5.3.2020Differenzierte Sicht angemahnt und Antwort der Freien Wählerhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2020/03/differenzierte-sicht.pdf
12.2.2020StUB – Kostenaussagen im Widerspruch
Die Bürgerinitiative pro Aurachtalbahn nimmt Stellung
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2020/02/kosten-stub-2020-02-10.pdf
12.2.2020Antwort der BI pro Aurachtalbahn auf das Ergebnis des Raum-
ordnungsverfahrens
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2020/02/2020-02-10-antwort-auf-rov.pdf
27.1.2020Deutsche Bahn reaktiviert stillgelegte Gleise in Frankenhttps://www.nordbayern.de/region/deutsche-bahn-reaktiviert-stillgelegte-gleise-in-franken-1.9768759
27.12.2019Interview mit einem Bahnexperten
Die Reaktivierung der Aurachtalbahn wäre unproblematisch
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2020/02/interview-fxxxxxx-anonym-1.pdf
15.1.2020StUB-Ostast: wenn die Gremien wollen dann geht es …https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2020/01/2020-01-15-stub-ostast-beschlussvorlage.pdf
28.11.2019Raumordnungsverfahren StUB
Unsere Antworten auf Aussagen
des Zweckverbands StUB
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/11/brief-an-die-reg-von-mittelfranken.pdf
hierzu die Anlagen:https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/11/fotos-trasse-erlangen.pdf
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/11/augsburger-hbf.pdf
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/11/spiegel-fehmannbelt.pdf

Nach entsprechenden Beschlüssen der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Stadt-Umlandbahn am 7. Juni 2019 wurde am 4. Juli 2019 das Raumordnungsverfahren eingeleitet. Die Bürgerinitiative Pro Aurachtalbahn hat ihre Einwendungen dazu am 13.8.2019 bei der Regierung von Mittelfranken abgegeben. Hier sind alle Infos dazu.
Weitere Infos in unserer Pressemitteilung

DatumInhaltLink
19.8.2019NN: Sonderzüge voller Erfolghttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/08/2019-08-19-nn-sonderzc3bcge-voller-erfolg.pdf
6.7.2019Erlanger CSU-Stadtratsfraktion fordert Prüfunghttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/07/2019-07-06-volleth-atb-wiederbeleben.pdf
7.6.2019StUB: Jetzt ist die Bezirksregierung am Zughttps://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/stadt-umland-bahn-jetzt-ist-die-bezirksregierung-am-zug;art215,4263781
14.5.2019Rückenwind für die Nebenbahn ?https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/05/2019-05-14-rc3bcckenwind-fc3bcr-die-nebenbahn.pdf
16.4.2019
Zwölf Kilometer in 37 Minuten
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/04/2019-04-16-ft-12-km-in-37-minuten.pdf
16.2.2019 Ein Jubiläum ohne Jubelfeier https://www.facebook.com/notes/mein-herzogenaurach-alles-rund-um-deine-stadt/ein-jubil%C3%A4um-ohne-jubelfeier-125-jahre-aurachtalbahn-201920-jahre-der-ver%C3%A4nderun/2018909418208375/?fbclid=IwAR37uYCE5YXX_znrOAFCcTN_BZErUyy8LP9BUkBI5cZCwn889A6J1eKnetw
April. 2019Sicherung der Eisenbahntrasse nach Herzogenaurachhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/04/2019-04-sicherung-eisenbahntrasse-nach-herzogenaurach.pdf
5.12.2018Nürnbergs OB Maly: StUB kostet ca. 500 Mio. Eur (In „Jetzt red i“)https://www.br.de/mediathek/video/jetzt-red-i-05122018-dauerbrenner-diesel-drohen-noch-mehr-fahrverbote-av:5bc9ffe2f1a414001736b995
7.2.2019StUB-Verband will höhere Förderung.
„Abzüglich möglicher Förderung kostet die StUB die Stadt Erlangen noch etwa 66,5 Millionen Euro.“
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/07/abzc3bcglich-mc3b6glicher-fc3b6rderung-66-mio.pdf
Jan. 2019Schreiben von DB-Netzehttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/02/2019-01-db-netze.pdf
29.1.2019Statement von P. Dittrich vor dem Stadtrathttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/2019-01-29-statement-v4.pdf
22.1.2019Ablehnung des Bürgerbegehrens durch die Stadt Herzogenaurachhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/2019-01-29-ablehnung-bb-stadt-haurach.pdf
24.1.2019Gegen Entwidmung: Anzeige Herzo Aktuellhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/2019-01-24-entwidmung-herzo-aktuell.pdf
21.1.2019„Verdoppelung“ der Fahrgastzahlen,
„Rückenwind für die StUB“. Woher kommen die neuen Zahlen ?
https://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/verdoppelung-fahrgastzahlen.pdf
12.1.2019„Bericht“ der NNhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/keinzweiterversuch-2-5.jpg
10.1.2019Seite in Herzo Aktuellhttps://proaurachtalbahn.files.wordpress.com/2019/01/2019-01-10-seite-für-herzoaktuell-1.jpg

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close